Sonntag, den 28. Februar 2016 um 12:08 Uhr
Diesen Artikel bewerten
(0 Bewertungen)

Die Deutsche Indoor-Meisterschaft 2016

Gauting Indians sichern sich zwei Titel

Erfolgreich wie schon lange nicht mehr waren die Gautinger Baseballer bei den (inoffiziellen) Deutschen Meisterschaften im Indoor Baseball in diesem Jahr. Mit zwei Titeln, einem zweiten und einem dritten Platz lagen sie auf Augehöhe mit den Teams aus Stuttgart und Freising. Sowohl die Herren als auch die Schüler konnten ihre Finalspiele gewinnen und Siege feiern. Die Junioren und die T-Baller landeten in ihren Klassen auf dem dritten beziehungsweise zweiten Platz.

 

Die Herren der Indians, die sich in der Vorrunde den ersten Rang gesichert hatten, blieben auch in den Playoffs siegreich und zogen nach einem 6:5 über die Freising Grizzlies ins Endspiel ein. Dort trafen sie auf die Stuttgart Reds, die sich ihrerseits nur knapp gegen die Indoor Spezialisten der Gammertingen Royals mit 7:6 durchgesetzt hatten. Nach einem sehr engen und spannenden Spiel über 7 Innings setzten sich die Indianer am Ende mit 3:2 gegen die Roten durch.

 

HerrenIndoor2016

 

Die Gautinger Damen, deren lichte Reihen mit Spielerinnen aus Peißenberg aufgefüllt wurden, konnten in diesem Jahr leider nicht an die Erfolge der Vorjahre anküpfen. Allerdings hatten einige der ehemaligen Spielerinnen ihren Nachwuchs dabei und dieser konnte erste Indoor Luft schnuppern. Das läßt hoffen für die Zukunft.... Der Titel in dieser Klasse ging nach Stuttgart.

 

Die Junioren feierten ein schönes Erfolgserlebnis. Nachdem sie das Halbfinale knapp gegen die Freising Grizzlies verloren hatten, gewannen sie das kleine Finale gegen Füssen mit 10:7. Den Titel holten sich die Stuttgart Reds mit einem deutlichen 9:1 über Freising.

 

Die Jugendlichen hatten den Einzug in das Halbfinale nur um einen Sieg verpaßt und schlossen das Turnier gemeinsam mit den Haar Disciples auf dem 5. Rang ab. Den Titel sicherten sich die Legionäre aus Regensburg.

 

Besonders beeindruckend war die Leistung der Gautinger bei den Schülern. Sie dominierten ihre Gruppe nach Belieben und fertigten sowohl Grünwald (19:9), Passau (20:5) als auch Füssen (20:5) deutlich ab. Nur gegen Regensburg fiel der Sieg mit 8:2 etwas "knapper" bevor im Halbfinale gegen Füssen wieder ein ungefährdeter Erfolg mit 19:4 anstand. Im Finale traf man nochmals auf die Buchbinder Legionäre, die dieses Mal aber mit 38:9 deklassiert wurden. Entsprechend groß war die Begeisterung bei der Siegerehrung!

 

Gauting Indoor Champions 02   

Gauting Indoor Champions

 

 

Der zweite Platz der T-Baller freute die kleinsten Indians, auch wenn in dieser Klasse leider nur 3 Teams am Start waren. Die Meisterschaft ging hier ebenfalls noch Stuttgart.

 

Neben den guten sportlichen Leistungen gilt besonderer Dank dem Turnierchef Rupert Kleinknecht und seinem Team der Organisation. Ohne den engagierten Einsatz aller freiwillgen Helfer wäre so ein Turnier nicht möglich! Erstmals in diesem Jahr wurde ein aktueller Ergebnisdienst angeboten. Damit konnten sich die Fans und Spieler über ihre Computer oder Smartphones direkt über die aktuellen Resultate und Tabellenstände informieren.


Wir freuen uns schon auf die 20. Auflage des Turniers im nächsten Jahr. Der Termin ist bereits festgelegt auf den 11. und 12. Februar 2017.

 

GO INDIANS!

Zuletzt geändert am: Montag, den 29. Februar 2016 um 11:05 Uhr

Verwandte Artikel (nach Tag)

Zurück nach Oben