Wie alles begann...

Die Geschichte der Gauting Indians beginnt 1991 an den Projekttagen des Otto-von-Taube Gymnasiums in Gauting, bei denen es eine Gruppe "Baseball" gab, in der sich einige interessierte Schüler unter der Leitung vom späteren Bundesliga-Spieler Florian Deisenhofer trafen. In diesen vier Tagen wurde der Grundstein für den Baseballsport in Gauting gelegt. Diese Gruppe bestritt schon im ersten Jahr diverse Freundschaftsspiele gegen verschiedene Baseball-Clubs in und um München.

Offiziell wurden die Gauting Indians (als die Abteilung Baseball des TSV Gauting) dann am 1.1.1992 mit damals 15 Mitgliedern gegründet. Schon im ersten Jahr ihrer Teilnahme am offiziellen Spielbetrieb konnten die Indianer ihren ersten großen Erfolg verbuchen. In der Saison 1992 belegten sie in der Landesliga Gruppe A ohne Punktverlust den ersten Platz und schafften schließlich auch den Aufstieg in die Bayernliga.

Wie es weiter ging...

Nach mehreren erfolgreichen Jahren in der Bayernliga schafften die Gauting Indians in der Saison 1996 im Nachrückverfahren den Aufstieg in die zweite und ab der Saison 2004 schließlich in die erste Baseball-Bundesliga, aus der sie sich nach der Saison 2011 u. a. aus finanziellen Gründen und aufgrund einiger Spielerabgänge zurück zogen.
Seitdem sind sie eine feste Größe in der zweiten Bundesliga Süd-Ost (Herren 1), die Herren 2 spielen sehr erfolgreich in der Landesklasse West.

Darüber hinaus konnten seit Gründung der Indians zahlreiche Erfolge im Softball (u. a. in der ersten Bundesliga) und vor allem auch im Nachwuchsbereich gefeiert werden, dessen Ausbildung schon seit vielen Jahren ganz an die Spitze der Bemühungen des Clubs gestellt wird. Die Jugend z. B. wurde 1998 Bayerischer und Deutscher Meister!

So wird nun bereits seit über 25 Jahren Baseball im Würmtal gespielt, seit 1998 im durch den Generalkonsul der USA feierlich eröffneten Würmtal-Baseball-Park an der Leutstettener Straße.
In diesem Zeitraum konnte sich der Club - mittlerweile BSC Gauting Indians von 2005 e. V. - von einer Gruppe Baseball-begeisterter Schüler zu einem Bundesligisten entwickeln.